Lebensmittelvakuumverpackung
Anwendungen
Typ: Aussenbeutel
Benutzte Pumpen: ZA.15 S, ZA.30 P und LB.3-LB.4. Die Maschinen sind sehr klein und das erforderliche Saugvermögen ist nicht gross (20-25 l/min., max. 1,5 m3/h). Die Pumpe wird in die Maschine eingebaut. Der Beutel mit den Lebensmitteln liegt ausserhalb der Maschine und wird mit einem kleinen Gummischlauch an die Maschine angeschlossen. Wenn der Beutel unter Vakuum steht, wird er mit einer thermischen Stange abgedichtet. Diese Art von Maschinen ist nicht für den Dauerbetrieb ausgelegt.
Typ: Innenbeutel
Benutzte Pumpen: von LB.3 bis LC.305. Die Maschinen sind mittlerer oder grösserer Grösse für die Industrie. Die Vakuumpumpe wird in die Maschine eingebaut. Der Beutel liegt in einem Hohlraum der Maschine (Wanne). Die Arbeitsphasen sind die gleichen der Maschine mit Aussenbeutel.
Automatischer Typ (Schale)
Benutzte Pumpen: von LA.12 bis LC.305.Die Maschine füllt Kunststoffschalen mit Lebensmittel, wie z.B. Mayonnaise, Fisch usw. und dann dichtet sie die Schalen mit einem Film ab. Die Vakuumpumpe wird in die Verpackungsmaschine eingebaut und ist im Dauerbetrieb.
Automatischer Typ (Sack)
Benutzte Pumpen: LB.100 und Grössere. Die Maschine füllt Säcke mit Reis, Kaffee, Kakao und dichtet sie ab. Die Vakuumpumpewird in die Maschine eingebaut oder ausserhalb der Verpackungsmaschine aufgestellt. Sie arbeitet im Dauerbetrieb. Die Verpackungsmaschine ist gross.
Automatische Typen (Blister)
Benutzte Pumpen: LA.12, LB.25, LB.60, LB.100. Die Maschine packt Pillen, Tabletten, Kapseln in die Blister ein. Die Pumpe wird ausserhalb der Maschine aufgestellt und arbeitet im Dauerbetrieb. Andere Maschinen werden benutzt, um kleine Ersatzteile einzupacken. In diesem Fall ist die Maschine kleiner und die benutzte Pumpe ist auch kleiner. Die Pumpe wird in die Maschine eingebaut und arbeitet nicht im Dauerbetrieb.
Automatische Förderungsmaschine
Benutzte Pumpen: von SB.6 bis SB.40. Die Maschine fördert andere Maschinen mit Kartons, Schachtel usw. Die Pumpe wird auf die Maschine aufgestellt (sichtbar). Die Pumpe wird gemäss der Quantität der verwendeten Saugnäpfen und der Zyklusgeschwindigkeit gewählt.
Valid HTML
Valid CSS
© 2004 - 2014 D.V.P. Vacuum Technology s.p.a.